Sprechzeiten

Mo: 8.00–11.30, 14.00–17.00
Di:  8.00–11.30, 14.30–18.30
Mi:  8.00–11.30
Do: 8.00–11.30, 14.00–17.00
Fr:  8.00–11.30

Notruf-Nr:
0180 1 92 93 46

Meine tägliche Erfahrung
Auftretende Sehverschlechterung wird häufig zu spät erkannt, v.a. wenn sie einseitig ist.

Als Autofahrer fatal
Gerade als Autofahrer kann das fatal sein, denn man hat für sich, aber auch für andere Verantwortung.

Alle 2 Minuten ein Unfall
Laut Berufsverband der Augenärzte passiert im Straßenverkehr alle 2 Minuten ein Unfall, der auf schlechtes Sehen zurückzuführen ist.

Vom ADAC empfohlen
Der ADAC empfiehlt in Zusammenarbeit mit den Augenärzten (vgl. ADAC Motorwelt Okt. 2002) einen regelmäßigen Augen-Check.

Vorsorgearten
Für Ihre Sicherheit und die der anderen im Straßenverkehr haben Sie die Möglichkeit zwischen 3 Vorsorgearten zu wählen:

  • kleine Vorsorge (29 €)
    Hierbei wird das Dämmerungssehen gemessen.    
  • Basis-Check (44 €)
    Zusätzlich wird das Gesichtsfeld bestimmt, denn was sie aus den Augenwinkeln gerade noch erkennen können, ist entscheidend beim Auto fahren.           
  • Komplett-Check (53 €)
    Es wird zusätzlich zum Basis-Check der Augendruck bestimmt.