Sprechzeiten

Mo: 8.00–11.30, 14.00–17.00
Di:  8.00–11.30, 14.30–18.30
Mi:  8.00–11.30
Do: 8.00–11.30, 14.00–17.00
Fr:  8.00–11.30

Notruf-Nr:
0180 1 92 93 46

Das Sehen ist bedroht
Der Grüne Star (Glaukom) führt unerkannt zur schleichenden massiven Sehverschlechterung.

Risiko
Es sind ca. 2-3 von 100 Patienten betroffen, die älter als 40 sind.

Erste Schäden unbemerkt   
Diese ersten Schäden sind zunächst für den Erkrankten nicht zu bemerken.

Die 3 Vorsorgearten  
Um sicher zu gehen, nicht unbemerkt erkrankt zu sein und wichtige Zeit zur Behandlung ungenutzt verstreichen zu lassen, haben Sie die Möglichkeit zwischen 3 Vorsorgearten zu wählen:

  • Einfache Vorsorge (20 €)
    Hierbei wird der Augendruck gemessen und der Sehnerv untersucht.
  • Basisvorsorge (39 €)
    Es wird zusätzlich die Hornhautdicke gemessen; dies ist wichtig, um abzuschätzen, ob der tätsächliche Augendruck dem gemessenem entspricht.
  • Sehnervenanalyse (77 €)
    Zusätzlich zur Vorsorge wird der Sehnerv computergestützt vermessen. Sie erhalten damit die größte Sicherheit für Ihre Sehnerven.